Wasser sparen

10 sinnvolle Tipps – Wasser sparen im Sommer

Klar, deine Pflanzen brauchen gerade jetzt im Sommer natürlich ausreichend Wasser, um zu wachsen und dir Erträge zu schenken. Damit du aber nicht unnötig viel verschwendest, geben wir dir diese Tipps an die Hand.

Tipp 1

Regenwasser sammeln

Insbesondere, wenn du einen Garten oder eine Terrasse hast, kannst du einen Behälter (zum Beispiel eine Regentonne oder Eimer) aufstellen, in dem sich das Regenwasser sammeln kann. Dieses eignet sich sehr gut zum Bewässern deiner Pflanzen, da es natürlich temperiert und kostenlos ist.

Tipps 2

Abends oder morgens gießen

Es macht wenig Sinn, während des Tages und insbesondere über die Mittagszeit zu wässern. Im Sommer verdunstet das Wasser zu schnell, die Wurzeln bekommen gar keine Feuchtigkeit ab und die Pflanzen trocknen aus. Pure Verschwendung also!

Tipp 3

Bodenqualität verbessern

Ist dein Gartenboden eher sandiger Natur und daher sehr durstig nach Wasser, kann es helfen, ihn mit Humuserde anzureichern. Dadurch wird die Feuchtigkeit besser im Boden gehalten.

Tipp 4

Mit Mulch schützen

Eine Schicht aus Mulchmaterial lässt die Erde nicht so schnell austrocknen, indem es die Feuchtigkeit länger im Boden hält und das Verdunsten von Wasser verringert. Geeignetes Mulchmaterial, das du einfach rund um die Pflanzen auf der Erde verteilen kannst, ist zum Beispiel gehäckselte Rinde, Rasenschnitt oder Laub.

Tipp 5

Gezielt gießen

Am besten gibst du nur den Pflanzen Wasser, die es auch wirklich benötigen, und nicht pauschal dem gesamten Beet. Dabei solltest du die Pflanzen zwar intensiv wässern, aber auch nicht nahezu ertränken. Generell gilt: nicht zu oft gießen, aber intensiv.

Tipp 6

Wurzelbereich gießen

Es ist nicht nötig, die gesamte Pflanze zu begießen. Es kann je nach Tageszeit sogar im schlimmsten Fall zu Schimmel oder Verbrennungen an den Blättern führen. Am wichtigsten ist es, dass die Wurzeln der Pflanzen gut mit Wasser versorgt sind.

Tipp 7

Wässern mit Weile

Gießt du viel Wasser auf einmal, kann die Pflanze so schnell gar nicht alles aufnehmen. Gib das Wasser lieber etwas langsamer und ganz entspannt an deine Grünlinge.

Tipp 8

Tonkügelchen als kleine Wasserspeicher

Insbesondere bei Topfpflanzen bietet es sich an, Blähton unter die Erde zu mischen. Feuchtigkeit wird im Ton gespeichert, sodass sich die Pflanze diese nach und nach in die Wurzeln ziehen kann.

Tipp 9

Hacken und Unkraut jäten

Wenn du deine Beete regelmäßig bearbeitest, verringerst du das Verdunstungsrisiko in der oberen Erdschicht.

Tipp 10

Pflanzen gruppieren

Die Verdunstungsgefahr ist größer, wenn jede deiner Pflanzen einzeln und ganz allein für sich im Beet hockt. Wenn sie näher beieinander sind, spendet die ein oder andere Pflanzen den Nachbarpflanzen Schatten, wodurch diese weniger Wasser benötigen.

Saatgut-Set Jahresbox Gartenjahr

Saatgut-Set Jahresbox Gartenjahr

Wie du welche Sorte anbaust und pflegst erfährst du durch die Anleitungskarten. Die Kokosquelltabletten helfen bei der Anzucht der Pflanzen,…

44,90 

Sag uns deine Meinung!

Informationen

Saatgut-Set Jahresbox Gartenjahr
Das Rankwerk Gartenjahr

Die grüne Geschenkidee

Auf der Suche nach dem idealen Geschenk. Die gesamte Welt des Gartens in einer Box. Für jeden Monat etwas dabei.