Versandkostenfrei mit dem Code “JUNIFREI” - Kein Mindestbestellwert, nur innerhalb von Deutschland
Zum Login
Honigbiene in einer Blüte

Das können wir alle aktiv für den Bienenschutz tun

Wenn wir über das Gärtnern sprechen, dann müssen wir unweigerlich auch über Bienenschutz sprechen. Aus gutem Grund hat die Problematik des Bienensterbens und was dagegen getan werden kann, breiten Anklang in den Medien gefunden. Denn Bienen sind für die Bestäubung eines Großteils unserer Nutzpflanzen zuständig und damit nicht aus unseren Gärten wegzudenken.
Wie wir alle einen aktiven Beitrag zum Bienenschutz leisten können? Das schauen uns heute einmal genauer an!

Die Vielfältigkeit unserer gestreiften Freunde

Biene ist nicht gleich Biene

Weltweit gibt es um die 20.000 Bienenarten. Dabei unterscheidet man zwischen Honig- und Wildbienen. Erstere sind diejenigen, die landwirtschaftlich gehalten werden, um Honig zu produzieren. Letztere leben - wir ihr Name bereits verrät - wild. Beide haben unterschiedliche Lebensräume und damit auch unterschiedliche Bedürfnisse.

Bienenschutz leicht gemacht

So einfach können wir alle den Bienen helfen

Wir alle können einen Beitrag zum aktiven Bienenschutz leisten. Besonders in städtischen Regionen fehlt es Bienen an reichhaltigen Blüten-Buffets. Aber auch in ländlichen Regionen suchen Bienen verstärkt aussichtslos nach ausreichend Nahrung, z.B. aufgrund des verstärkten Einsatzes von Pestiziden in der Landwirtschaft. Dem können wir im Einzelnen ganz einfach entgegenwirken, indem wir auf unserem Balkon oder im Garten eine vielfältige Blütenlandschaft erschaffen. Der Mellifera e.V. empfiehlt hier: Buchweizen, Kornblume, Ringelblume, Borretsch, Dill und Phazelie. Deshalb findet sich diese Mischung aus einheimischen Blumen und Kräutern auch in unserer Bienenweide und unseren Seedbombs!

Der Kampf gegen die Varroamilbe

Beziehungsstatus Mensch und Biene: It's complicated

Wusstest du, dass die Biene heutzutage vollkommen abhängig vom Menschen ist? Das war nicht immer so. Erst mit der Ausbreitung der sogenannten Varroamilbe, einem Parasiten der sich in der Honigbiene besonders wohlfühlt, und ihrer Bekämpfung mithilfe von Chemikalien wurde die Biene abhängig von unserer Betreuung. Das bedeutet, dass das Überleben der Honigbienen heute in direktem Zusammenhang mit der tatkräftigen Arbeit aller Imker*innen steht.

Wir sehen es wie der Verein Stadtbienen e.V.

Abhängigkeit ist nie gut für eine Beziehung

Deshalb haben wir beschlossen, sie bei ihrem Projekt 'Wilde Honigbiene' zu unterstützen!
Mit diesem Projekt haben sie sich zum Ziel gesetzt, 14 Bienenvölker in ihrem natürlichen Habitat, dem Wald, anzusiedeln. Hierfür schaffen sie Bienenhöhlen in lebenden Bäumen, lassen Bienen einziehen und beobachten deren Entwicklung. Damit es ist nicht nur besonders nachhaltig, sondern auch von höchster Forschungsrelevanz, da sie eine der ersten Vereine sind, die sich dieser Thematik annehmen.
In Zukunft werden wir dieses Projekt ausführlicher begleiten und wir freuen uns auf spannende Einblicke. Bleib also gespannt, in den nächsten Wochen erfährst du mehr! 
Aber schon jetzt kannst du dieses Projekt mit dem Kauf unserer Seedbombs unterstützen, bei dessen Kauf wir 1€ an dieses Projekt spenden. So einfach und nachhaltig kann Bienenschutz sein!

Seedbombs "Wilde Biene"
Bestseller

Seedbombs "Wilde Biene"

Gestalte deine Umwelt bienenfreundlicher und spende mit jedem Kauf gleichzeitig für unsere Wildbienenprojekte.

9,90 

Wie du siehst, ist Bienenschutz wichtig. Er kann und sollte aber vielseitig gestaltet sein - denn die Bedürfnisse unserer Bienen sind genauso unterschiedlich wie unsere!
Und: wir alle können unseren eigenen Beitrag leisten, das ist zum Glück nicht schwer.

Foto: Nicole Carina Fritz

 

 

Elske Kelm
veröffentlicht von
Elske Kelm

Informationen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Saatgut für Bienen für Balkon und Kleingarten
Bienen

Dieses Saatgut ist perfekt für Biene und Co.

Wie kann man Biene und Co. auf dem eigenen Balkon mit genügend Nahrung versorgen? Diese Frage haben…

Wildbiene auf Blüte - deswegen Bienenschutz
Umwelt

Drei nachhaltige Tipps zum Bienenschutz

Im Folgenden wollen wir dir drei Möglichkeiten vorstellen, wie du aktiv etwas Gutes für unsere…

Umwelt

Wieso die Biene das wichtigste Nutztier ist!

Das Bienensterben ist ein brandaktuelles Thema, welches zurzeit sehr stark in den Medien…