Zum Login
Aktuelles

Der Traum vom Wald - Theaterstück zum Nachdenken

Klimawandel, Artensterben, Abholzung - die Geschichte eines kleinen Jungen beschreibt eindrucksvoll die aktuelle Problematik, schürt Hoffnung und zeigt, was wir gegen diese Krise tun können.

Wälder, die Lunge unserer Erde

Die Staaten der Welt ringen auf der Weltklimakonferenz in Glasgow um die Zukunft unseres Planeten, währenddessen feiert im Jungen Theater im Werftpark das Theaterstück “Der Traum vom Wald” Premiere. Das gut einstündige Stück, speziell für Kinder, schildert dort Folgen von Klimawandel, Abholzung, Artensterben und nimmt die Zuschauer:innen mit auf eine magische Reise.

Die Probleme unserer Zeit und was wir tun können

Zugegeben, der Klimawandel klingt nicht nach einem Thema für ein gute Laune Theaterstück, schon gar nicht für Kids. Aber was wäre solche eine Story ohne Happy End? Eine bunte Geschichte voller Kraft, die uns zeigt welche Katastrophe aktuell auf der Welt passiert und was wir dagegen unternehmen können.


Hier eine kurze Zusammenfassung: “Durga ist ein weiser Tiger und Bheema ist ein weinerlicher Elefant. Zusammen sind sie unterwegs zu einer großen Konferenz der Menschen, auf der sie von der Zerstörung ihres Tals berichten wollen. Der Klimawandel zerstört den Lebensraum der Tiere, er zerstört die Welt, in der wir alle leben. An einer Bushaltestelle in einer großen indischen Stadt treffen Tiger und Elefant den frechen kleinen Affen Cicihanuman, der das Leben in der Stadt liebt und noch nie einen Elefanten gesehen hat. Sie erzählen Cicihanuman, was es mit dem Klimawandel auf sich hat. Und sie erzählen ihm die Geschichte des kleinen indischen Jungen Jadav Payeng, der eines Tages begonnen hat, selbst etwas zu tun, weil er einen Traum hatte — den Traum von einem Wald.” 

 

Ein Saatkorn macht noch keinen Wald

Wir von Rankwerk freuen uns besonders dieses tolle Theaterstück inklusive der starken Botschaft, zu unterstützen. Jede und jeder der kleinen Zuschauer:innen bekommt am Ende der Aufführung eine kleine Tüte mit Saatgut nach Hause. Auf der heimischen Fensterbank kann dem Saatgut beim Wachsen zugeschaut werden - vom Korn zum Keimling und zur fertigen Pflanze. Ein eindrucksvoller Prozess, für den wir bei Rankwerk nachhaltig sensibilisieren möchten. Aus den einzelnen Stecklingen entsteht mit der Zeit eine grüne Oase, wie im Theaterstück. Unseren kleinen Gärtnern wünschen wir viel Spaß und Erfolg und hoffen, dass Theaterstück und das Anziehen der Pflänzchen nicht nur Kinder, sonder auch Mama, Papa und weitere Erwachsene nachhaltig sensibilisiert.

Tipps und Tricks zur Anzucht

Ihr wisst nicht, welcher Standort, welche Erde, wie viel Wasser die kleinen Pflanzen brauchen? Wir helfen euch gerne weiter. In unserem Garten-Lexikon findet ihr nützliche Tipps und Tricks rund ums Gärtnern.

Tickets und aktuelle Infos zum Theaterstück findet ihr unter: https://www.theater-kiel.de/theater-im-werftpark-kiel/veranstaltungen

Kommentare (2)

KK
Karl Krüdenscheidt
vor 1 Woche 34 Likes
Finde ich klasse die Verknüpfung von Natur mit Kultur und sozialem, , super, Grüsse KARL KRUEDENSCHEIDT
Tessina Strelow
vor 1 Woche 0 Likes
Das freut uns :) Finden wir auch!

Neuen Kommentar schreiben

Dieser Name wird öffentlich neben deinem Kommentar erscheinen.
Deine E-Mail wird nur zur Kommunikation mit uns benutzt und nicht öffentlicht erscheinen.

Vorgestellte Produkte

Buschbohne "La Victoire"
Bestseller

Buschbohne "La Victoire"

3,50 
Zuckererbse "Norli"
Bestseller

Zuckererbse "Norli"

3,50 
Bio Saatgut-Box „Rankzwerge“ für Kinder
Bestseller

Bio Saatgut-Box „Rankzwerge“ für Kinder

19,90 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Aktuelles

Rankwerk x Stiftung Drachensee

Unser Herz schlägt nicht nur für ökologische, sondern auch soziale Projekte. Umso glücklicher sind…

Aktuelles

Rankwerk in der Funkenzeit

Hannes im Gespräch mit der Funkenzeit.

Aktuelles

KielErleben zu Besuch bei Rankwerk

Basti von der KielErleben hat uns in unserem kleinen Büro besucht und wir plauderten mit ihm ein…